LichtSpiegel

Das Herz muss Hände haben, die Hände ein Herz (Hopi)

Bevorstehende Veranstaltungen

OM – CHANTING STREICHELT DIE SEELE

 DAS OM

Die kleine Silbe Om gilt in Indien seit Jahrtausenden als heiliges Mantra. Die Laute beinhalten göttliche Energie. Beim Rezitieren der Klänge und Silben wird diese Energie zum Wohle dessen, der sie singt und seiner Umgebung frei. Om gibt den URLAUT aus der Schöpfung wieder und soll die eigene göttliche Herkunft bewusst machen.
In der Meditation stimmen wir uns mit dem Singen von Om auf die Stille und Konzentration nach innen ein. Doch das Rezitieren von Om oder das Chanting im Allgemeinen kann mehr: Es hat auch eine positive Wirkung auf den Körper und aktiviert unsere Selbstheilungskräfte.

WAS IST CHANTING?

Chanting oder Chanten leitet sich von dem englischen Verb ´ to chant´ ab, was so viel wie singen oder rhythmisch rufen bedeutet. Im weiteren Sinne ist Chanting das Singen einfacher Melodien oder das melodische Sprechen von Texten.

Altes Wissen ist NEUESTE ERKENNTNISSE:

Die Neurowissenschaftlerin Dr. Marian Diamond von der University of California fand heraus, dass Chanting die Ausschüttung von Stresshormonen reduziert und die Immunfunktion stärkt. Ein weiterer Experte auf dem Gebiet, Dr. Alan Watkins vom Imperial College London, bewies, dass während des Chantings der Puls und der Blutdruck auf den niedrigsten Wert des Tages abfallen. Die Vibration, dass das Chanting im Körper verursacht beruhigt das Nervensystem und reduziert damit den Stress und steigert gleichzeitig die Konzentration und die Gedächtnisfunktion. Das Chanten gilt als „Heilsingen“ und wird in vielen Krankenhäuser und psychosomatischen Kliniken als Therapieform angeboten.

Vergangene Veranstaltungen

We are only on the side of peace.

Mittwoch, 20.12.2017 – Internationales Friedensprojekt „We are only on the side of peace”.

Eine Friedensveranstaltung, die in mehreren Ländern zur selben Zeit stattfindet.
Als Repräsentantin für Österreich wurde die Künstlerin Melinda Horvath nominiert und wählte für dieses friedvolle Projekt die Räumlichkeiten des Kleinkunst-Cafè GenussSpiegel in Atzgersdorf aus!

Weitere Informationen folgen!

Herzens.Klänge 2017

Das erste Mal im LichtSpiegel zu Gast „Das Kleinod“ mit Martina & Michael Janoschek

Wohlfühlstunden 2017

Schnupper-Stunden für Bewusstsein, Freude und Spirit!

Schon zum dritten Mal fanden in den Räumlichkeiten des GenussSpiegel`s unsere LichtSpiegel-Wohlfühlstunden 2017 statt.

Begleitet von:
Brigitte Markl (Shiatsu)
Lidia Armino (Schamanisches Trommeln)
Melinda Horvath (Mal & Kreativ-Workshop)
Sabina Anna (Meditation & Mantra)

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen! 

Mysterium Frau – Vortrag und Lesung

Was macht die Frau zur Frau? Wo sind ihre Qualitäten angesiedelt? Heute, im Gender-Zeitalter, durchwegs berechtigte Fragen. Eine Rückbesinnung auf die Weiblichkeit scheint dringlich zu sein, wollen wir das lebenserhaltende Prinzip aufrechterhalten. Schon die Asen mit ihrer geheiligten Freyja verehrten das Innerste im Körper einer Frau als das Heiligste. Sie wussten, dass mit der Kunst des Seid, der Kunst des Siedens, im Kessel der Gebärmutter ein Zauber- oder Wandlungsverfahren vollzogen wird. Das Ergebnis eines allmonatlich stattfindenden Siedeverfahrens ist pure weibliche Essenz. Es ist der wahre Stoff, aus dem Frauen gemacht sind. Jene Essenz ist antimateriell, nicht sichtbar und doch mächtig. Sie birgt die Eigenart in sich, Heilung zu vollziehen. Welche Aspekte die Frau dabei ins Augenmerk nehmen sollte, wird anhand eines Initiationsweges beschrieben, der auch auf die weibliche Energetik ausgerichtet ist. Eine entscheidende Rolle für die spirituelle Entwicklung spielt die weibliche Sexualität. Sie ist der Schlüssel zum Tor einer neuen, lichtvolleren Menschheit.

Ein Bild in Gemeinschaft

Sozialmärkte SOMA – Verteilen statt vernichten.

Die Volkshilfe Niederösterreich betreibt Sozialmärkte SOMA. Diese Märkte sind keine Supermärkte im herkömmlichen Sinn, sondern stellen Menschen mit besonders niedrigem Einkommen, die sich oft nur schwer Grundnahrungsmittel leisten können, Waren, die kurz vor dem Ablaufdatum stehen,  transportbeschädigte Waren etc., gegen ein geringes Entgelt zur Verfügung.

Das Arbeitsmarktservice (AMS) NÖ und das Land NÖ (Arbeitnehmerförderung) fördern die Lohnkosten der im SOMA beschäftigten MitarbeiterInnen. Die Transitarbeitskräfte aus der Zielgruppe der Langzeitarbeitslosen und der Wiederein-steigerInnen werden job-ready für den ersten Arbeitsmarkt gemacht und je nach Bedarf psychologisch begleitet.

Ehrenamtliche HelferInnen sowie Unternehmen, die das Projekt SOMA mit Waren oder Dienstleistungen unterstützen wollen, sind herzlich willkommen!

Auch der GenussSpiegel schließt sich helfend an und freut sich über Spenden aller Art, die wir gerne entgegennehmen und mit Freude persönlich an SOMA Wiener Neustadt weiterleiten.

Für etwaige Fragen: 0676 57 230 23 oder office@genuss-spiegel.at
Weitere Links:
www.noe-volkshilfe.at/soma
www.ams.at/noe
www.noe.gv.at

Mantrasingen   Atemmeditation   Klangschwingung
Jeden Dienstag 19:00-20:00 Uhr im Genuss-Spiegel

Wege zur Bewusstwerdung und Stärkung der Herzenergie

„In der Ruhe liegt die Kraft“

Zu einer Schnupperstunde bist Du herzlich eingeladen!
Ich freue mich auf Deinen Besuch!

Sabina Anna, Tel: 0676-5723023

www.facebook.com/LichtSpiegelKreativ/